Angebote zu "Ensemble" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Blue Microphones USB Mikrofon »Snowball Brushed...
Angebot
84,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Snowball Brushed Aluminium, USB Mikrofon - Das Snowball USB-Mikrofon ist ein echter Bestseller und ermöglicht Ihnen einfache Aufnahmen in Studioqualität von Gesang und Musik sowie für Multimedia- und Gaming-Anwendungen. Das einzigartige Konzept mit zwei Kondensatorkapseln sorgt für einen vollen, natürlichen Klang und bietet mit den drei Richtcharakteristiken Niere, Kugel und Niere mit 10 dB Pegelabsenkung vielseitige Optionen für die Aufnahme von Gesang, Instrumenten, Ensembles und sogar besonders lauten Klangquellen. Snowball wird mit einem einstellbaren Metallstativ ausgeliefert und ist in den drei auffälligen Ausführungen weiß matt, schwarz glänzend und gebürstetes Aluminium erhältlich. Das Mikrofon wird von Ihrem Mac oder PC ohne Treiberinstallation automatisch erkannt.

Anbieter: OTTO
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
RheinVokal: Ensemble Céladon
30,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ensemble CéladonPaulin Bündgen (Countertenor & Leitung)Clara Coutouly (Sopran)Gwénaël Bihan (Blockflöte)Florent Marie (mittelalterliche Laute)Nolwenn Le Guern (Fidel & Rebab)Ludwin Bernaténé (Schlagwerk)Reise ins MittelalterWie klang Europa zur Zeit der großen Hildegard von Bingen? Mit mittelalterlichem Schlagwerk, Laute und Flöte, Fidel und Gesang entführt das ?Ensemble Céladon? seine Zuhörer in die fernen Zeiten des Mittelalters. Aus Lyon an der Rhone kommen die sechs Franzosen an den Rhein. Seit 20 Jahren begeistern sie das Publikum in ganz Europa auf historischen Instrumenten und mit den schönen Tönen des Countertenors Paulin Bündgen, der das Ensemble leitet. Der Groove des Mittelalters in der Villa Sachsen in Bingen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Blue Microphones USB Mikrofon »Snowball Texture...
Beliebt
84,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Snowball Textured White, USB Mikrofon - Das Snowball USB-Mikrofon ist ein echter Bestseller und ermöglicht Ihnen einfache Aufnahmen in Studioqualität von Gesang und Musik sowie für Multimedia- und Gaming-Anwendungen. Das einzigartige Konzept mit zwei Kondensatorkapseln sorgt für einen vollen, natürlichen Klang und bietet mit den drei Richtcharakteristiken Niere, Kugel und Niere mit 10 dB Pegelabsenkung vielseitige Optionen für die Aufnahme von Gesang, Instrumenten, Ensembles und sogar besonders lauten Klangquellen. Snowball wird mit einem einstellbaren Metallstativ ausgeliefert und ist in den drei auffälligen Ausführungen weiß matt, schwarz glänzend und gebürstetes Aluminium erhältlich. Das Mikrofon wird von Ihrem Mac oder PC ohne Treiberinstallation automatisch erkannt.

Anbieter: OTTO
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Quatuor Diotima
11,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Ensemble rückt seine Namensgeberin ins Zentrum: Diotima, die meist ferne Geliebte, auf die Hyperion in Friedrich Hölderlins Briefroman seine Ideale richtet, und der er sein Scheitern in der Wirklichkeit klagt. Luigi Nono machte An Diotima zur Tragödie und zur hohen Schule des Hörens. Nicht laute Überwältigung, sondern der Magnetismus der Stille und die Erforschung ihrer Ausstrahlung wurden zum Leitbild seiner ästhetischen Wende. Das Zusammenspiel von gespannter Achtsamkeit der Hörenden und einer sorgfältig disponierten Gedankenbewegung des Werkes wirkt auch als Wunschbild hinter den späten Choralvorspielen Johann Sebastian Bachs; im Streichersatz erfahren sie neue innere Belebung. Die radikale Wendung nach innen als Voraussetzung musikalischer Expressivität steht im Zentrum von Beethovens spätem a­Moll­Quartett und gibt dem Kosmos des Verschiedenen den inneren Zusammenhalt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Blue Microphones USB Mikrofon »Snowball Gloss B...
Top-Produkt
84,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Snowball Gloss Black, USB Mikrofon - Das Snowball USB-Mikrofon ist ein echter Bestseller und ermöglicht Ihnen einfache Aufnahmen in Studioqualität von Gesang und Musik sowie für Multimedia- und Gaming-Anwendungen. Das einzigartige Konzept mit zwei Kondensatorkapseln sorgt für einen vollen, natürlichen Klang und bietet mit den drei Richtcharakteristiken Niere, Kugel und Niere mit 10 dB Pegelabsenkung vielseitige Optionen für die Aufnahme von Gesang, Instrumenten, Ensembles und sogar besonders lauten Klangquellen. Snowball wird mit einem einstellbaren Metallstativ ausgeliefert und ist in den drei auffälligen Ausführungen weiß matt, schwarz glänzend und gebürstetes Aluminium erhältlich. Das Mikrofon wird von Ihrem Mac oder PC ohne Treiberinstallation automatisch erkannt.

Anbieter: OTTO
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Jasmin Toccata & Jean Rondeau
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Ära des Barock war eine Zeit großer Entdeckungen und kühner Reisen. Dieser Zeitgeist hielt auch in den Künsten Einzug und verlockte manchen Komponisten zu Fantasien über exotischen Klangzauber. Das Ensemble Jasmin Toccata nimmt sich nicht die Klangträume der Europäer von fremden Ländern und Menschen vor, sondern durchwirkt und konfrontiert Werke des Barock mit moderner persischer Klangkunst, die in einer langen Überlieferung wurzelt. Barocke Instrumente wie Laute und Cembalo mischen sich mit persischen Perkussionsinstrumenten; melodiefähige Trommeln wie die Zarb, deren kunstvolles Spiel in der Familie von Keyvan Chemirani eine lange Tradition hat, übernimmt Partien barocker Zupfinstrumente. Der Name des Ensembles ist Programm: Toccata (eine barocke Form) steht für Virtuosität, Jasmin für das betörende Aroma zarter Klänge. Und endlich ist Jean Rondeau, ein grandioser Cembalo­Virtuose, in Schwetzingen zu erleben.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
uRage 2.1 Gaming Soundsystem, Fernbedienung/Blu...
Empfehlung
78,27 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Hama Gaming-2.1-Soundsystem im uRage-Design Zocken macht nur halb so viel Spaß, wenn bei spannenden Spielsituationen, rasanten Moves und entscheidenden Battles der PC-Lautsprecher daneben nur halbherzig quäkt und somit die ganze Atmosphäre ruiniert. Mit dem „uRage Soundz 2.1 Revolution“-Lautsprechersystem ertönt passend zum Game auch der richtige Sound: Zwei 25-Watt-Lautsprecher und der seitlich abstrahlende 50-Watt-Subwoofer sorgen für mächtigen Gaming-Sound, der Motorenlärm noch lauter dröhnen, Kanonendonner noch intensiver wummern und Torjubel noch euphorischer erschallen lässt. Das Hama Gaming-Soundsystem beschert so ein immersives Spielerlebnis, von dem man sich nur schwerlich trennen mag. Highlights Premium-2.1-Gamer-Sound-System: Geeignet zum Anschluss an PC, Konsolen, TV, Smartphone, Tablet, sowie andere Audiogeräte., Hervorragender Sound: Akustik-Ensemble mit 2 Satelliten und seitlich abstrahlendem Subwoofer für kraftvollen Klang mit sattem Bass., Stylisches uRage-Design: Blau leuchtende Lautsprechergitter für eine originelle Atmosphäre beim Gamen und Musikhören., Wiedergabemöglichkeiten: MP3-Wiedergabe von USB-Stick, externer Festplatte oder SD-Karte. Bluetooth-Streaming zur kabellosen Übertragung vom Smartphone, PC, etc., Komfortable Steuerung: Per Fernbedienung. Bass- und Lautstärkeregelung direkt am Subwoofer möglich., Anschlüsse: Cinch-Kupplung, USB-Typ A, SD-Kartenslot., Intelligentes Energiemanagement: Aktiviert Standby-Modus bei Nichtgebrauch.*, *Hinweis Standby-Modus : Beachten Sie, dass das Lautsprechersystem nach 15 min. ohne Aktion (keine Audiowiedergabe) bzw. zu geringem Audiopegel am AUX-Eingang (z.B. TV-Lautstärke zu leise eingestellt) in den Standby-Modus wechselt. Damit erfüllt dieses 2.1 Soundsystem die neueste Europäische Ökodesign Richtlinie 2009/125/EG und die Verordnung 12/75/2008. Lieferumfang: 1 Subwoofer, 2 Satelliten, 1 Audiokabel (3,5 mm - 2x Cinch), 1 Fernbedienung, 2 AAA-Batterien, 1 Bedienungsanleitung, Technische Details: Serie: uRage, Design/Motiv: Revolution, Bluetooth-Version: 4.0, Max. Musikleistung: 100 W, Impedanz: 6 Ω, Max. Musikleistung Lautsprecher: 25 W, Frequenzbereich Lautsprecher: 160 - 20000 Hz, Lautsprecher B x T x H: 10,5 x 11 x 17,2 cm, Max. Musikleistung Subwoofer: 50 W, Frequenzbereich Subwoofer: 30 - 160 Hz, Subwoofer B x T x H: 29,3 x 16 x 27,3 cm, Gewicht: 3200 g,

Anbieter: OTTO
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Backblech - Love Hurts
19,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Comedy Ensemble BACKBLECK feiert Comeback inUrbesetzung ?Love hurts? und hurts und hurts und hurts nicht mehr aufWer gedacht hatte, Schlagermenschen und alternde Schauspieler hätten ein Monopol aufergreifende Comebacks, muss sich hier und heute eines Besseren belehren lassen: Das mitvielfacher Lobhudelei bedachte Comedy Ensemble BACKBLECH feiert ein Comeback, fastin Urbesetzung. Mit Sigi Gall und Cherry Gehring sind die beiden Gründungsmitgliederdabei, der neue Gitarrist Chessy Czesnat ergänzt die illustre Runde.Großes Drama. Heftiger Schmerz. Bittere Tränen. Laute Schreie. Tiefe Sehnsucht. HeißeHerzen. Schmachtende Blicke. Viel zu oft viel zu wenig Humor. In Summe ist unser Lebeneine einzige, schmerzende Liebe. Ist Schmerz nicht folgerichtig die Konsequenz einerKollision zwischen Mann und Frau?Es hätte kein besseres Programm geben können als ?Love hurts?, um als BACKBLECH imOriginal einen neuen Anlauf zu wagen. Das Werkzeug: feinstes Comedyhandwerk mitLautlachgarantie, catchy Livemusik und garniert wird diese exklusive Mixtur mit Drama.Jede Menge Drama. All das, weil nichts authentischer ist als unsere Leben.?Love hurts? erzählt die zusammenhängende Geschichte einer Beziehung zwischen einerFrau und einem Mann, deren kleinstes gemeinsames Vielfaches enttäusche Liebe und der resultierende Entschluss ist, jede weitere Beziehung zu meiden. Die Nichteinhaltung dieserAnti-Beziehung-Idee ist von gewaltiger Lässigkeit, am Ende eines cleveren Abends werdenwir alle nicht vergessen haben, dass wir eigentlich über uns lachen.Neben den bekannten Vorverkaufsstellen erhalten Sie Tickets auch online:www.reservix.de www.rantastic-kleinkunst.deVeranstaltungshinweise:Freitag 28. November 2019Beginn 20:30 Uhr / Einlass 18:30 UhrInfo-Tel. (07221) 398011Rantastic GmbHAschmattstr. 276532 Baden-Baden

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Echtholz-Bilderleisten, 2er-Set, 60 cm + 90 cm,...
Highlight
49,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Top im Trend: Ihre selbst komponierte Galerie aus Bildern, Objekten, Souvenirs, ... U-förmige, massive Eichenholz-Leisten halten Ihre Exponate perfekt arrangiert. Viel stylisher, vielseitiger und variabler als die üblichen Foto-Collagen sind diese Leisten aus Eichenholz. Ruckzuck an der Wand montiert, bieten sie Ihren Deko-Objekten ein perfektes Podium - in Küche, Wohnraum, Schlaf- oder Kinderzimmer. Nur hinstellen – schon fertig. Sie kreieren ein immer neues Ensemble bunter Erinnerungen. Bilder, Fotos, Sammel- und Fundstücke, ... eine kleine Pflanze, Skulptur, Ihr Lieblings-Gedichtbüchlein, ... Lauter Kleinigkeiten, an denen Ihr Herz hängt, setzen die Eichenholz-Leisten effektvoll in Szene. 0,7 cm hohe Ränder geben festen Halt. Egal ob Sie Ihre Galerie grafisch streng anordnen oder dekorativ verschachtelt: Die u-förmigen Leisten halten Ihre Objekte am Platz. Nichts kippt oder rutscht herab. Im Nu wechseln Sie Ihre Exponate – passend zur Jahreszeit, zur Gelegenheit. Lassen Sie im Frühling bunte Hyazinthengläser erblühen. Grüßen Sie den Sommer mit Muscheln, Schwemmholz, Fotos von Ihrem Lieblingsstrand. Entfachen Sie einen farbenfrohen Herbst mit Blättern, Nüssen, Trockenblumen – und stimmen Sie sich festlich auf Weihnachten ein mit Tannengrün und Ihren gehüteten Krippenfiguren. In zwei Längen (60 cm und 90 cm) sehr schön zu kombinieren. Massives Eichenholz, geölt. Messen je 10 cm B, 1,5 cm stark. Wiegen ca. 0,9 und 1,2 kg. Lieferung inkl. Befestigungsmaterial.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Talkin` about Barbara - 17th century jazz
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Venedig auf der Schwelle ins 17. Jahrhundert. Die Entstehungszeit der Oper ist auch die Geburtsstunde einer liberalen, säkulären Musikszene. Expressiver Sologesang und atemberaubend virtuose instrumentalmusik ersetzen die polyphone Strenge früherer Zeiten. Komponistenkarrieren sind nicht mehr an Kirchenämter geknüpft. Junge Komponisten, Maler und Bohemiens erobern die Salons der kunstbeflissenen Eliten. Eine Frau gehört zu den führenden Köpfen der neuen Musikergeneration:Die Komponistin und Sängerin Barbara Strozzi ist ein Kind der Lagunenstadt und findet dort optimale Bedingungen für ihre Kunst. Ihre Kompositionen zeugen von der Abenteuerlust einer Musikwelt, die sich auf dem Weg in eine neue Ära fühlt. Der Jazz-Saxophonist Magnus Mehl spürt im Dialog mit der Sopranistin Laila Salome Fischer dieser Atmosphäre von Aufbruch und Entdeckergeist nach. Getragen von den besonderen Klangfarben von Laute, Gambe, und Cembalo greift Magnus Mehl die historischen Melodien und Rhythmen auf und übersetzt sie in seine ganz eigene Klangsprache. Laila Salome Fischer ist eine junge Berliner Sopranistin, deren Repertoire neben klassischen Koloratur- und Mezzopartien auch Werke der Alten Musik und Zeitgenössische Kompositionen umfasst. Sie sang Hauptrollen u.a. an der DeutscheOper Berlin, der Summer Opera Tel Aviv und bei den Bregenzer Festspielen.Magnus Mehl, der in Amsterdam, Köln, Nürnberg, Stuttgart und New York Jazzsaxophon studiert hat, ist 1. Preisträger zahlreicher renommierter Wettbewerbe und gastiert regelmäßig bei internationalen Festivals. Konzertreisen führten ihn nach Asien, Mittelamerika und in viele europäische Länder. In Sindelfingen ist erdurch Auftritte mit der STB-Bigband der SMTT bekannt. Das Ensemble »Il Giratempo«, »Der Zeitenwandler« möchte sein Publikum nicht in vergangene Jahrhunderte entführen. Das junge Ensemble hat es sich vielmehr zur Aufgabe gemacht, mit den Schätzen seiner Reisen in die Vergangenheit das Hier und Jetzt aufzumischen. Dávid Budai (Viola da Gamba), Max Volbers (Blockflöte, Cembalo) und Vanessa Heinisch (Theorbe, Barockgitarre) haben sich der Musik des 17. und frühen 18. Jahrhunderts verschrieben, dargeboten in außergewöhnlichen Zusammenstellungen und inszeniert als Feste für die Sinne. Lassen Sie sich verzaubern!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Lascia ch`io pianga - Gefühlswelten des Barock ...
26,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das einstige Hohenzollernschloss in Altlandsberg, das Otto von Schwerin errichtete und von dem aus Friedrich I. regierte, war seinerzeit eine barocke Preziose auf dem Land. Was also liegt näher, als in der Barock-Saalkirche des Schlosses, der heutigen Schlosskirche, Barockkonzerte zu geben. Den Anfang macht das international zusammengesetzten, hochkarätige Ensemble ?Musica Colorata? mit beliebten barocken Opernmelodien und Gefühlswelten der Passionsmusik, die bestimmt zu Hoch-Zeiten der Schlosskapelle hier schon erklungen ist ? Lassen Sie sich entführen in die Zeit des Barocks und fühlen die Stimmung der Zeit in diesem wundervollen Konzert.Der Name ?Musica Colorata? leitet sich aus den unterschiedlichen Nationen der Musiker*innen ab.Als ?Bunter Haufen? widmen sie sich mit viel Freude der meist unbekannten und oft neu entdeckten Kompositionen des 17. Und 18. Jahrhunderts. Die Musik mit all ihren Klangfarben und Koloraturen erklingt auf historischen Instrumenten. Die Gruppe hat sich 2016 in Berlin gegründet und tritt seitdem beispielsweise regelmäßig im Italienischen Kulturinstitut auf.Das Ensemble:Anna Fey, Sopran:Die gebürtige Dresdnerin studierte an der Musikhochschule ?Carl Maria von Weber? Gesang. 2010wurde sie Mitglied im renommierten ?Dresdner Kammerchor.In ihrer ersten Opernpartie verkörperte Anna den ersten Knaben in Mozarts Zauberflöte im Kleinen Haus inDresden. Dort spielte sie wenig später auch das Gretchen aus Lortzings Wildschütz?. Nach dem Studium nahm die Sopranistin einzweijähriges Theaterengagement im ?Varia Vineta? in Berlin an. Jetzt arbeitet Anna als freischaffende Sängerin mit verschiedenen Ensembles und Kantoren zusammen. Am Hamburger Allee Theater übernahm sie Anfang 2018 In der Kinderoper Der Sängerkrieg der Heidehasen? die weibliche Hauptrolle.Jacopo Columbro, Barockvioline: hat Violine mit Fulvio Luciani an der Musikhochschule G.Verdi in Mailand studiert. Dort studierte der junge Geiger ebenso Harmonielehreund Komposition mit Sandro Gorli und Gabriele Manca. Danach widmete er sich unter der Leitung von Irmgard Huntgeburth an der Universität der Künste in Berlin der Barockvioline. Als Geiger spielt Jacopo in Kirchen, Theatern und Konzertsälen in Italien, Spanien und Deutschland. Neben dem Ensemble Musica Colorata musiziert er darüber hinaus mit diversen Gruppen und Orchestern, u.a. ?The World Orchestra?, ?Orchestra Barocca di Cremona?, ?Orchestra del Festival Lodoviciano?, ?Univocale Orchester Berlin?, ?Barockorchester Aris et Aulis?. Des Weiteren stand Jacopo bereits bei den Labeln Tactus und Urania Records unter Vertrag. Sein besonderes Engagement für die Recherche und die Wiederentdeckung von unbekannter und unveröffentlichter (insbesondere italienische Musik des 18. Jhd.) hat ihn dazu gebracht, hunderte von Musikmanuskripten aus jener Zeit zu kopieren, deren Musik in den letzten Jahren ausgegeben, aufgeführt und aufgenommen wurde.Mikel Elgezabal Garmendia, Barockcello:Mikel stammt aus Gemika-Lumo und spielt seit seinem siebten Lebensjahr Cello. Durch seine Teilnahme an Konzerten in Kolumbien undVenezuela lernte er ?El Sistema? kennen, ein Netzwerk aus Orchestern, Chören und Musikschulen, welche sich für verwahrloste Kinder einsetzen und gegen Drogenmissbrauch und Gewalt agieren wollen. Seinen Bachelor konnte der Cellist erfolgreich in Zaragoza abschließen. Nun studiert Mikel seinen Master in Alter Musik an der Universität der Künste Berlin. Neben seiner Konzerttätigkeit mit verschiedenen Ensembles trat er ebenfalls mit dem DJ ?El Twex-A? auf.Max Hattwich, Theorbe:Max Hattwich wurde 1991 in Berlin geboren und begann das E-Gitarrenspiel im Alter von 13 Jahren. Schon kurz danach, mit 15 Jahren, sammelte er erste Bühnenerfahrungen in der Berliner Newcomerband-Szene mit seiner ersten Rockband und später mit einer Metal-Band. Nach einigen gespielten Konzerten entschloss er sich mit 18 Jahren dazu, Klassische Gitarre zu studieren. 2015 schloss er sein Studium in Rostock bei Prof. Dr. Thomas Offermann ab. Nach seinem Gitarrenstudium studierte Max Hattwich an der UDK Berlin Laute bei Björn Collel und Sam Chapman als Masterstudiengang und schloss erfolgreich ab. Als Continuo-Spieler wirkt er regelmäßig in mehreren Ensembles mit, unter anderem bei der Lautten Compagney Berlin, bei Capella Jenensis, im Theater Magdeburg, im Staatstheater Nürnberg und bei der Staatskapelle Weimar. Außerdem ist er Gründungsmitglied des Ensembles ?Due sopra il Basso?. Max Hattwich spielt Theorbe, Erzlaute, Renaissance-Laute und Barockgitarre.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Bach: Johannes-Passion
6,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Johann Sebastian Bach: JOHANNES-PASSION BWV 245Magdalene Harer, SopranJoël Vuik, AltusKnut Schoch, Tenor (Rezitative)Hisanori Muramoto, Tenor (Arien)Yannick Debus, Bass (Arien)Sönke Tams Freier, Bass (Vox Christi)SanktNikolaiChor KielEnsemble Schirokko HamburgVolkmar Zehner, DirigentHerzliche Einladung zu unserer Aufführung der JOHANNES-PASSION von Johann Sebastian Bach in der St. Nikolai-Kirche zu Kiel!Die Karfreitagsvesper in Leipzig hatte sich innerhalb weniger Jahre - Bachs Amtsvorgänger Johann Kuhnau hatte erstmals 1721 seine ?Markus-Passion? in St. Thomas aufgeführt - zum wichtigsten musikalischen Ereignis des Jahres entwickelt. Johann Sebastian Bach nutze 1724 ? ein Jahr nach seiner Ernennung zum Thomaskantor ? diese Gelegenheit, um in der Wahl der Größe seines vokal-instrumentalen Ensembles - es musizierten der erste und zweite Chor der Thomasschüler sowie zusätzliche Instrumentalisten für besondere Klangfarben und -effekte wie Traversflöten, Viola d´amore, Gambe, Laute - und im Umfang seiner Komposition (sie dauert rund 1 Stunde und 50 Minuten) sein außerordentliches Können als Komponist zu zeigen, dieser Karfreitagsvesper seinen Stempel aufzudrücken und damit eine enorme Breitenwirkung zu erzielen. Die Wirkung auf die Leipziger Bürger, die diesem Gottesdienst beiwohnten, muss außerordentlich gewesen sein: bisher war in St. Nicolai nur die traditionelle Choralpassion nach Matthäus oder Johannes von Gottfried Vopelius (1645 ? 1715) zu hören, bei der die Evangelistenpartie und Worte Jesu von einem Diaconus einstimmig und unbegleitet im ?Passionston? vorgetragen, die kleineren Partien ebenfalls einstimmig und die dann mehrstimmigen Volkschöre von 8 Thomanern im schlichten homophonen vierstimmigen Satz gesungen wurden.Und nun wurden und werden die Zuhörerinnen und Zuhörer Ohrenzeugen einer Komposition, die das Passionsgeschehen vom ersten Ton an zu einem dramatischen Akt höchster Qualität macht und gleichermaßen künstlerisches Wollen wie Einladung zur Anbetung zusammenführt.Fast 300 Jahre nach der Uraufführung hat die JOHANNES-PASSION nichts von ihrer überwältigenden Wirkung verloren. Sie führt in die Tiefe und Weite zugleich: emotional, rational und spirituell.Musiziert wird die JOHANNES-PASSION von Magdalene Harer, Sopran, Joël Vuik, Altus, Knut Schoch, Tenor, Yannick Debus, Bass (Arien), Sönke Tams Freier, Bass (Vox Christi), dem SanktNikolaiChor Kiel und dem Ensemble Schirokko Hamburg (Orchester auf historischen Instrumenten) unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Volkmar Zehner.Hinweis:Dank der Unterstützung der Kirchengemeinde können wir ermäßige Preise für Kinder, Studierende und für Menschen mit Einschränkungen in den Seitenschiffen und auf der Orgelempore anbieten (Vorlage des Ausweises bei der Zugangskontrolle). Im Preis für Rollstuhlplätze ist die Ermäßigung bereits enthalten. Leider erlauben die baulichen Gegebenheiten und die Sicherheitsvorschriften keine freie Platzwahl für Rollstuhlfahrende. Falls die 3 ausgewiesenen Standplätze ausverkauft sind, wenden Sie sich bitte an konzertkarten@st-nikolai-kiel.de für mögliche Sonderregelungen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
The Silence
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie nennen sie 'Avispa', wegen der Art und Weise wie sie ausschwärmen. 'Avispa' heißt Wespe auf Spanisch. Die waren in einer Höhle eingeschlossen und haben sich in Millionen Jahren zu dem entwickelt, was sie jetzt sind. Die hätten da nicht rauskommen dürfen! Als eine archäologische Expedition in einem unzugänglichen Höhlensystem in Nordamerika eine bislang unbekannte Parasitenart entdeckt, ahnt noch niemand, wie gefährlich diese 'Wespe' genannte Spezies tatsächlich ist. Doch einmal freigesetzt, mutieren und vermehren sich diese Urzeitmonster nicht nur, sondern greifen bald auch Menschen an. Ihre Opfer finden sie dank ihres feinen Gehörs. Schon das kleinste Geräusch lockt eine Unzahl von ihnen an. Die einst so laute Welt verstummt. Die gehörlose Ally (Kiernan Shipka) und ihre Familie ziehen sich in die Wälder zurück, denn überleben lässt sich nur noch in völliger Stille. Gefahr geht aber auch von anderen Menschen aus, wie die Familie bald erfahren muss. Im rücksichtslosen Überlebenskampf ist jedes Geräusch ein potentielles Todesurteil. Und dann kreuzt eine bedrohliche Sekte ihren Weg, die es ausgerechnet auf Ally abgesehen hat... "Schließen Sie alle Fenster und Türen. Machen Sie keine Geräusche. Fahren Sie nicht mit dem Auto. Gehen Sie nicht aus dem Haus. Bringen Sie sich in Sicherheit und verhalten Sie sich absolut still. Nehmen Sie diese Hinweise ernst und setzen Sie nicht Ihr Leben aufs Spiel!" Jeder Laut ist einer zu viel. Denn in einer Welt jenseits unserer Vorstellungskraft kann schon das kleinste Geräusch den Tod bedeuten. Basierend auf dem gleichnamigen Bestsellerroman des britischen Horror- und Dark-Fantasy-Autors Tim Lebbon inszeniert Genre-Spezialist John R. Leonetti (siehe 'Annabelle') mit 'The Silence' einen packenden Endzeit-Thriller, perfekt getimter Horror, düster, spannend und gleichzeitig emotional. In dem starbesetzten Ensemble spielen an der Seite von Newcomerin Kiernan Shipka (aus 'Chilling Adventures of Sabrina' und einst als Filmtochter in der Serie 'Mad Men') Hollywoodgrößen wie Oscar-Nominee Stanley Tucci ('Die Tribute von Panem', 'Kindeswohl'), Miranda Otto ('Krieg der Welten', 'Homeland') und John Corbett ('Sex and the City', 'My Big Fat Greek Wedding'). 'The Silence' (2019) ist eine deutsch-amerikanische Co-Produktion von 'Constantin Film' und 'EMJAG Productions', produziert von Robert Kulzer, Alexandra Milchan, Scott Lambert und Hartley Gorenstein. Executive-Producer war Martin Moszkowicz. Das Drehbuch stammt von Shane und Carey Van Dyke, basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Tim Lebbon. Regie führte John R. Leonetti.

Anbieter: Video Buster
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Orient Occident - Weltmusik Konzert
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit dieser Sensibilität, Vielfalt und Klarheit in Klang und Inhalt hebt Mala Isbuschka das Genre Weltmusik auf ein Niveau, bei dem die teils abgedroschen präsentierten, aufs Eingängige zielenden und letztlich banalen Ergebnisse anderer Bands einfach nicht mehr zählen. (Gießener Anzeiger) Das junge Weltmusik Ensemble Mala Isbuschka entführt den Zuhörer auf eine musikalische Reise durch ferne Länder. Das Quartett interpretiert traditionelle Musik aus dem Orient und Occident auf eine so sensible und berührende Weise, dass sie jeden verzaubert. Vier Musiker, mehr als fünfzehn Musikinstrumente und Lieder aus zwanzig verschiedenen Ländern in einem Konzert? Klingt beeindruckend und genauso wirkt es auf das Publikum. Allein der Bandgründer Markus Wach wechselt zwischen mehr als acht Zupf- und Streichinstrumenten am Abend. Die meisten von ihnen sind alt und exotisch, teilweise antik und selbst restauriert. Einige der Instrumente klingen so außergewöhnlich, dass man den Zuhörern das Staunen am Gesicht ablesen kann: zum Beispiel, wenn der Musiker die afghanische Laute Rubab mit zwanzig Saiten nimmt und ein bewegendes Intro darauf improvisiert. Die Geigerin Daria Khoroshilova spielt manche Stücke auf dem orientalischen Geigenvorfahren Rebec, dessen besonderer Klang den Melodien einen authentischen Charakter verleiht. Lena Heinrich bereichert die Musik gefühlvoll auf dem Akkordeon oder mit den Borduntönen der indischen Shrutibox. Auf unterschiedlichsten Perkussioninstrumenten legt Moritz Weissinger ein rhythmisches Fundament, mal ganz fein auf der Doumbek, mal ziemlich vordergründig auf der iranischen Trommel Daf. Perlende Melodien und fesselnde Rhythmen gleiten von einem Instrument zum Anderen, verflechten sich mit Improvisationen und erschaffen ein wunderbares Hörerlebnis. Von den Klängen dieser Musik umgeben, kann man die Augen schließen und von fernen Welten träumen. Mal erscheinen Bilder eines orientalischen Basars: Marktstände in einer fremden Stadt, bunte Kleider, Gerüche exotischer Gewürze in der Luft. Beim nächsten Lied klingen die Töne wie aus den unbekannten Tiefen der Fjorde, die Melodien malen Bilder von rauen Bergen und dunklen Wäldern des Nordens. Die Musiker lieben ihre Musik und spielen mit sichtbarer Begeisterung, die sich auf die Konzertbesucher überträgt, ob jung oder alt. Mit ihrem Projekt wollen sie zeigen, dass andere Kulturen nicht fremd sind, nur weil wir sie nicht kennen: man erfährt bei den Konzerten nicht nur etwas über Musik, sondern auch über Geschichte, es wird über Länder und ihre traditionellen Instrumente erzählt. Mala Isbuschka geht es darum, eine Brücke zwischen westlichen und östlichen Kulturen zu schlagen und einen wunderschönen, grenzüberschreitenden Zusammenklang zu erzeugen. Unsere Besetzung: Markus Wach ? Oud, Rubab, Balalaika, Domra, Azeri Tar, Setar, Koboz, Dombra, Sarangi, Kontrabass Markus Wach, der Gründer von Mala Isbuschka, hat Jazz-Kontrabass an der Hochschule für Musik Mainz studiert. Mittlerweile spielt er außerdem mehr als zwanzig exotische Saiteninstrumente. Seit einigen Jahren beschäftigt Markus sich intensiv mit traditioneller Musik verschiedener Länder und spielt mit Musikern aus der ganzen Welt zusammen. Daria Khoroshilova-Wach ? Geige, Rebec, Streichpsalter Daria Khoroshilova-Wach hat ihr Diplom als Sologeigerin, Kammermusikerin und Geigenlehrerin an der berühmten Zentralen Musikschule in Moskau, Russland erhalten und später klassische Geige an der Hochschule für Musik Mainz bei Prof. Anne Shih studiert. Lena Heinrich ? Akkordeon, Melodika, Shruti Box, Concertina Lena Heinrich hat Musikwissenschaft und Lehramt Musik an der JLU in Gießen mit den Fächern Akkordeon und Gesang studiert. Neben Mala Isbuschka spielt sie in der bekannten Gießener Irish Folk Band Everland. Moritz Weissinger ? Perkussion, Dumbek, Daf, Riqq Moritz Weissinger hat Jazz & Rock am International Music College in Freiburg (IMCF) studiert. Er nahm er am 19. Treffen der International Association of Schools of Jazz (IASJ) 2009 in Luzern unter der Leitung von David Liebman teil. Außerdem erhielt Moritz Schlagzeugunterricht bei Yoron Israel am renommierten Berklee College of Music in Boston.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot